Kinder Vereinsmeisterschaft 2020

Am Samstag, 15.08.2020 fand die diesjährige Kinder Vereinsmeisterschaft auf der Anlage des UTC Schardenberg statt.

Insgesamt 8 Kids im Alter von 8 – 12 Jahren, spielten in 2 x 4er Gruppen, wo jeder gegen jeden ein Match auf 2 gewonnene Sätze bestritt.

Einsatzfreude und der Spaß am Spiel, was man auch an den Fotos anbei sieht, war den Kids anzusehen.

Es waren viele spannende und auch enge Matches in der Gruppenphase mit dabei, was vor allem auch die zahlreich erschienenen Eltern und Zuschauer freute.

Nach kurzer Regenunterbrechung wurde das Turnier mit den Finalspielen fortgesetzt.

Das „kleine“ Finale um Platz 3 konnte in einem spannenden Match Felix Freelandt Gegen Jakob Schano In 3 Sätzen für sich entscheiden.

Im Finale um den Kinder Vereinsmeistertitel 2020 setzte sich Noah Bauer gegen Nico Denk in einem hochklassigen Match in 3 Sätzen durch!

Ein großer Dank an dieser Stelle noch an die Schiedsrichter und an die Eltern für die Verpflegung 🍩


1.Runde Herren Vs Utc Hamedinger Kopfing 3

Ein Saisonabschluss nach Maß gelang uns am vergangenen Wochenende gegen die dritte Mannschaft aus Kopfing. Glücklicherweise waren unsere Gegner sehr entgegenkommend, sodass wir das eigentliche Auswärtsspiel zu einem Heimspiel verwandeln konnten. Noch einmal Danke dafür an alle Kopfinger. So starteten wir am Samstag, den 8. August, bei herrlichem Wetter schon um 09:30 morgens in die achte und letzte Begegnung der Saison. 

Die Einzelpartien bestritten für uns: Bauer, Wallner, Burgholzer, Haas, Ettl und Leitner. 

Schon nach den ersten drei Matches war abzusehen, dass wir auch an diesem Tag unsere kollektiv starke Form weiterführen konnten, denn schnell stand es 3:0 für uns. 

Auch die nächsten drei Partien starteten gut für uns und nur Rainer musste sich seinem wirklich stark aufspielenden Kontrahenten geschlagen geben. Trotzdem stand nach der Einzelphase eine komfortable 5:1 Führung am Spielbericht, sodass wir für einen letzten 3er der Saison nur zwei der drei Doppel für uns entscheiden mussten.

Wir entschieden uns, wie schon vorher geplant, für die Aufstellungen Bauer/Haas, Kohlbauer/Breit und Kroiss/Schneebauer. Tatsächlich war relativ schnell ersichtlich, dass sogar in allen 3 Doppel die Schardenberger klar dominant waren und so konnte man schon bald auf einen hervorragenden 8:1 Gesamtsieg stolz sein. Besonders hervorzuheben sind hierbei Manuel und Gerald, welche beide die ganze Saison lang nicht ein einziges Doppelspiel abgeben mussten. Aber auch mannschaftlich betrachtet war bestimmt unsere Doppelstabilität ein großer und wichtiger Schlüssel zum Erfolg in dieser tollen Saison.

Rückblickend betrachtet war es die wohl beste Saison seit sehr langer Zeit, wenn nicht sogar aller Zeiten. 

 

Wir alle freuen uns nun über den mit 19 Punkten doch souveränen zweiten Tabellenplatz und somit den Aufstieg in die 1. Klasse.

 

Dieser Aufstieg wurde natürlich noch neben dem ein oder anderen Fass Wenzl und hervorragender Grillerei genauestens analysiert, nachbesprochen und gefeiert.

 

Abermals gebührt ein großer Dank den zahlreichen Zuschauern, die diese Saison mitunter so erfolgreich gemacht haben.  


KINDER – TENNIS – SOMMERCAMP 2020

Von 20. – 23.7.2020 fand auch heuer wieder ein Kinder Tennis Intensiv Kurs auf der Tennisanlage in Schardenberg statt. Der Wettergott meinte es heuer dabei besonders gut mit uns 😉

Die insgesamt 15 Kinder wurden nach Alter und Spielstärke aufgeteilt.

Unter der Leitung von Ralf Luger trainierte jede der 4 Gruppen pro Tag 1,5 Stunden.

Der spielerische Erwerb erster Grundtechniken und die Koordination standen im Vordergrund, der Spaß kam dabei natürlich nicht zu kurz!


3. Herren Vs UtC Esternberg 3

Am Samstag den 25. Juli kam es bei herrlichem Wetter auf der Tennisanlage in Schardenberg zum Nachbarschaftsderby gegen den UTC Esternberg 3.

Wir mussten an diesem Wochenende auf die beiden Urlauber Alex (Annerlbauer) Kroiss und Michi Wallner verzichten. Für die beiden rutschten Rainer Burgholzer und Christian Leitner ins Team.

Mit einem Sieg wollten wir einen weiteren Schritt Richtung Aufstieg machen.

Christian „Zauberfax“ Leitner und Gerald „Buschl“ Haas starteten auf Seiten der Hausherren mit den Einzeln 4 und 6.

Die Partie auf Nr. 6 konnte der junge Esternberger Marcel Dullinger gegen Christian für sich entscheiden, was vor allem die zahlreich mitgereisten Zuschauer aus Esternberg freute (Zuschauer u.a. die Legenden Martin Matthias „LENZBAU“ Schild, Manfred „Flankana“ Brunnbauer, Christian „Chicco“ Scheiber, Lundi, Pankratz Sepp,…).

Die zeitgleich ausgetragene Partie auf Nr.4 ging an diesem Tag auch an Esternberg. In einer sehr spannenden Partie gewann der Esternberger Michael Wallner gegen Gerald mit 6:2, 7:5. Gerald hielt mit taktisch klugem Spiel die Partie gegenüber dem leicht favorisierten Esternberger lange Zeit offen. Es waren viele hart umkämpfte und enge Games mit dabei.

Weiter gings mit den Partien Nr. 5 und Nr. 3.

Sebastian spielte richtig stark und gewann seine Partie gegen Philipp Wallner sehr souverän mit 6:2 , 6:1. Mit gewohnter Laufstärke und solidem Grundlinienspiel spielte er die Partie routiniert fertig, wobei er auch von dem ein oder anderen Vorhandfehler von Wallner profitierte.

Rainer spielte, nach langer Verletzungspause, gegen Gerhard Dullinger, welcher die Partie mit 6:2, 6:1 für sich entschied. 

In der spannenden Partie Nr. 2 konnte sich Gerhard nach starker Leistung mit 7:5, 6:4 gegen Reinhard Schriefl durchsetzen.

Zum Duell der beiden (gebürtigen) Esternberger kam es im Spiel der Nr.1 , Manuel Bauer gegen Oliver Neiss. Nach anfangs fehlerhaftem Spiel reichte Manuel eine solide, durchschnittliche Leistung zum 2:6, 6:2, 6:2 Sieg.

 

Aufgrund des Spielstands 3:3 nach den Einzeln, entschieden wir uns für folgende Doppel Aufstellung:

Bauer / Haas

Kohlbauer / Breit

Leitner / Burgholzer

 

Das 1er Doppel konnte relativ klar und rasch mit 6:1, 6:1 gewonnen werden, wobei beide Spieler im Doppel heuer noch eine blütenweiße Weste vorweisen können. 😉

Im 3er Doppel mussten sich Rainer und Fax nach guter Leistung knapp gegen Vater und Sohn Dullinger geschlagen geben.

Somit fiel die Entscheidung um den Sieg im 2er Doppel.

Aufgrund sehr vorbildlicher und gewissenhafter Einlauf- und Aufwärmübungen vom Sektionsleiter Christian „Schneckerl“ Breit begann das entscheidende Doppel mit kurzer Verzögerung.

Nachdem der erste Satz nach zwischenzeitlicher 4:1 Führung noch mit 7:5 an die Gäste ging, konnten die Beiden den 2ten Satz mit 6:3 für sich entscheiden. Somit fiel die Entscheidung über Spiel- und Tagessieg im Champions-Tie-Break. Es konnte spannender nicht sein!

Glücklicherweise konnte das Champions-Tie-Break mit 10:7 gewonnen werden und somit 2 Punkte für Schardenberg verbucht werden 💪🏻

 

MAN OF THE DAY war an diesem Tag Gerhard “Nr.3” Kohlbauer, welcher nicht nur Einzel und Doppel gewann, sondern auch noch anschließend auf „Hartplatz“ eine Exhibition gegen David D. knapp für sich entscheiden konnte.😉  😉

 

Die genauen Ergebnisse sind hier zu finden! 

 

Ein großer Dank noch an die zahlreichen Schardenberger Zuschauer, welche die Spieler lautstark aber fair anfeuerten!

 

Danach trank man noch das ein oder andere Wenzl Bier im Clubheim, wobei spontan auch ein Auftritt des Esternberger Ellbogenkünstlers bestaunt werden konnte.

Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle auch an die beiden Bierfass-Sponsoren Robert (Kirchenwirt Schardenberg) und Bauer Sepp!


4. Runde Herren vs TSV St. Marienkirchen 2

 

Letzten Sonntag hatten wir ein wichtiges Spiel vor uns. Es ging gegen die TSV aus St. Marienkirchen und wir wollten mit einem Sieg unseren hart erkämpften 2. Tabellenrang verteidigen. Die Wichtig des Spiels zeigte sich auch in der Einstellung bzw. Vorbereitung einiger Akteure. Gerhard K. z.B. verzichtete erstmals in seiner Tennis-Laufbahn am Vortag auf einen hopfenhaltigen Durstlöscher. 


Wir begannen in der Ferne mit den Spielen 2,4 und mit Verspätung 3. Unsere Mannschaftsführer Alex K. bekam es mit Stefan Novak zu tun. In einem sehr knappen Match konnte Alex seinen Gegner mit 7:6, 7:5 in die Knie zwingen. Vor allem bei den "Big Points" konnte Alex seine Leistung abrufen. 


Auf 4 versuchte Michael W. seinen talentierten Gegenüber mit starker läuferischer Leistung sowie defensivem Spiel (Mondbälle) aus dem Konzept zu bringen. Die Taktik ging leider nur teilweise auf. Der Gegner verlor zwar immer wieder die Beherrschung, was an den lauten "Oida" bzw. "warum bekommt ich immer solche Gegner" - Rufen erkennbar war, konnte sich am Ende jedoch klar mit 6:2, 6:4 durchsetzen. 


Die spezielle Vorbereitung von Kohlbauer G. sollte sich bezahlt machen. Mit einer äußerst starken Leistung gewann er klar mit 6:1, 6:3.


Auf 1 bekam es Manuel B. Mit einem quasi "Angstgegner", da die letzten beiden Partien an den Kontrahenten gingen, zu tun. Dieses Mal ließ jedoch Bomber seinem Gegner mit äußerst druckvollem Spiel keine Luft und gewann mit 6:1 und 6:2. Gerald H. setzte auch in St. Marienkirchen seine starke Saisonleistung fort gegen besser gereihten Gegner mit 6:2, 6:2. Sebastian E. zeigte eine sehr beherzte Leistung und konnte so nach verlorenem 1. Satz den 2. für sich entscheiden. Im 3. zeigte jedoch Jonas aus St. Marienkirchen welches Talent in ihm steckt und gewann die Partie. 


Nach 4:2-Führung nach den Einzeln entschlossen wir uns, beflügelt aus bisherigen Saison-Doppel-Bilanz von 13:2 zu folgender Aufstellung:


1. Kroiss/Breit

2. Bauer/Haas

3. Kohlbauer/Wallner


Die Doppel 1 und 2 konnten relativ rasch gewonnen werden. Im 3er-Doppel wurde der 1. Satz ebenfalls mit 6:3 gewonnen. Im 2. Satz verpasste man es 2 Match-Bälle zu verwerten und so wurde dieser im Tie-Break verloren. Kritische Zuseherstimmen aus den eigenen Reihen meinten nach dem Match, dass ihm rein das Zusehen 1-2 seiner "bombastischen" Lebensjahre gekostet hätte. Glücklicherweise konnte das Champions-Tie-Break mit 10:5 gewonnen und somit 3 Punkte mit nach Schardenberg genommen werden. 💪🏻


Die detailierten Ergebnisse gibts hier:

https://www.ooetv.at/liga/allgemeine-klasse/gruppe/spielbericht/s/1267293.html


PS: Im Siegestaumel würde von unserem Mannschaftsführer ein Gegenstand auf der Anlage in St. Marienkirchen vergessen, was jedoch noch während der Heimfahrt entdeckt wurde. 🙈😆


Damen Tenniscamp Mondsee

Vom 17. 7. - 19. 7. durften wir ein Wochenende beim Eichingerbauer in Mondsee verbringen. Da das Wetter regnerisch war, wurden das Training in der Halle durchgeführt.  Fünf Einheiten zu je 1,5 Stunden standen auf dem Programm. Mit großen Engagement und Freude bemühten wir uns die Technik und Taktik zu verbessern. Auch die Entspannung kam nicht zu kurz. Sauna und Pool haben wir genützt. Ein hochwertiges 4 Gänge Menü am Abend rundete den Aufenthalt ab. Wir fühlten uns wohl und hatten in der Gruppe viel Spaß. Ein besonderer Dank ergeht an Daniela Bauer, die das Camp perfekt organisiert hat.


9. Runde Herren vs Andorf 2

In der 9. Runde dieser Saison empfingen wir wetterbedingt einen Tag verspätet die Tabellenführer aus Andorf. Trotz unserer starken Form, waren die Andorfer Spieler als leicht favorisiert anzusehen, was sich im Laufe des Tages allerdings als nicht ganz richtig herausstellte. Doch zuerst zur Aufstellung: Für uns betraten Bauer/Kroiss/Breit/Wallner/Haas und Ettl den Platz. 

Nach vielen, aus unserer Sicht wirklich sehr starken Einzelpartien, konnten wir uns tatsächlich eine 4:2 Führung erspielen, was den Tagessieg in greifbare Nähe rücken ließ.

Nach längerem Grübeln entschieden wir uns für die Doppelkonstellationen Bauer/Kroiss, Kohlbauer/Haas und Ettl/Leitner. 

Ein weiteres Mal sollte sich die Doppelaufstellung als sehr gelungen herausstellen, denn man kam tatsächlich sogar einem Dreier sehr, sehr nahe. Leider mussten sich Leitner/Ettl nach langem Kampf knapp im Championstiebreak geschlagen geben. Die beiden anderen Doppel konnte man für sich entscheiden, sodass das Endergebnis 6:3 lautete, was gegen den Tabellenführer natürlich eine wirklich tolle Leistung ist.

Somit können wir zwischenzeitlich sogar selbst von der Spitze der Tabelle das Geschehen beobachten, was uns natürlich ein gutes Gefühl für die nächsten Begegnungen gibt.

 

Die Details der Partie sind wie immer hier zu finden:

https://www.ooetv.at/liga/allgemeine-klasse/gruppe/spielbericht/s/1267299.html


8. Runde Herren Vs Brunnenthal 2

Die 8. Meisterschaftsrunde bestritten wir nach dem denkbar knappen Heimerfolg gegen Rainbach in der Woche zuvor in Brunnenthal.

Wir konnten auf die starke Einzelaufstellung Bauer/Kroiss/Kohlbauer/Breit/Wallner/Haas zurückgreifen. Schon nach den ersten Einzelmatches war klar, dass an diesem Tag viel möglich sein würde. Tatsächlich musste sich nur Gerhard dem wirklich stark aufspielenden Sperl geschlagen geben. Es stand also ein komfortabler 5:1 Vorsprung nach den Einzeln auf dem Spielbericht. Kleiner Wehmutstropfen: Sowohl Kohlbauer als auch Breit waren leicht angeschlagen. Glücklicherweise war Routinier Schneebauer für die Doppel zur Stelle. Diese spielten an diesem Tag Bauer/Haas, Schneebauer/Kroiss und Kohlbauer/Wallner. Wie schon so oft in dieser Saison harmonierten unsere Doppelaufstellungen hervorragend, sodass wir tatsächlich alle drei Matches für uns entscheiden konnten. Somit konnte man die Begegnung insgesamt souverän mit 8:1 gewinnen!

 

Die genauen Ergebnisse findet man hier:

https://www.ooetv.at/liga/allgemeine-klasse/gruppe/spielbericht/s/1267316.html

7. Runde Herren VS TV Rainbach 1

Bei Traumwetter begannen wir am Samstag den 27.06. unser zweites Heimspiel der Saison glücklicherweise pünktlich um 11:00, denn es sollte ein langer Derbyspieltag geben Rainbach werden. Auf unserer Seite bestritten Bauer, Kroiss, der genesene Kohlbauer, Breit, Wallner und Haas die Einzelpartien. Nach einigen spannenden Matches wurden die sechs Einzel gerecht mit 3:3 aufgeteilt, sodass es wieder einmal zum Pokerspiel bezüglich der Doppelaufstellungen kam. An diesem Tag entschieden wir uns für die Doppelpaarungen

1.     Kroiss/Breit

2.     Bauer/Haas

3.     Kohlbauer/Ettl

 

Klares Ziel war es, beim Spielstand von 3:3 natürlich, zwei dieser Doppel für uns zu entscheiden. Nach 3 wirklich spannenden und auch spielerisch starken Matches, konnten wir schließlich tatsächlich das 2er und 3er Doppel als Sieg verbuchen und uns somit 2 Punkte aus dem Spiel mitnehmen. 

Damit lautet unsere Doppelbilanz 2020 8:1, was eine für uns sicherlich beeindruckende Statistik ist und natürlich Selbstvertrauen gibt.

 

Selbstverständlich gebührt abermals ein großes Dankeschön den zahlreichen Zuschauern, die uns mittlerweile schon regelmäßig lautstark unterstützen! Das freut uns alle sehr und motiviert unheimlich.

 

Die genauen Ergebnisse sind wie immer hier zu finden:

https://www.ooetv.at/liga/allgemeine-klasse/gruppe/g/180549.html

 

Und ebenfalls, wie immer, hier noch einige Eindrücke des langen, anstrengenden aber erfolgreichen Spieltages:


Spiel Hobbycup Damen 2020 gegen Vichtenstein 2

Ergebnis: 6:0

 

Das erste Heimspiel konnten wir bei idealen Wetterverhältnissen und einem super Ergebnis  gegen Vichtenstein 2 gewinnen. Alle Partien wurden gewonnen. Gratulation an die ganze Mannschaft, die mit Engagement und Disziplin dabei war. Wir freuen uns auf die nächsten Aufgaben im Hobbycup 2020.


6. Runde Herren Vs. UTC Engelhartszell/St. Ägidi

Wenig zu feiern gab es für unsere Herren-Mannschaft in der 2. Klasse West A letztes Wochenende. An dem verregneten Samstag konnten wir aufgrund der Allwetter-Plätze in Engelhartszell unsere Spiele ohne Unterbrechung durchbringen. Die Einzelpartien waren zum Teil stark umkämpft. Es wurden drei Spiele jeweils in 3 Sätze entschieden. Leider meinte es Fortuna nicht gut mit uns an diesem Nachmittag und so gingen alle diese 3 Partien an die Gegner. Sowohl unserer Geburtstagskind Alex Kroiss als auch unser 1er Manuel Bauer, welcher 2 Tie-Breaks nachtrauerte, mussten somit eine bittere Niederlage hinnehmen. Lediglich unser Rookie Gerald Haas konnte seine Partie für sich entscheiden. 

 

Nach dem äußerst ernüchternden 1:5 nach Einzel ging es in den Doppel vor allem darum einen Punkt nach Hause mitzunehmen. Folgende Doppelpaarungen sollten die Einzel ausbiegen:

 

1. Kroiss / Ettl

2. Bauer / Haas

3. Breit / Wallner

 

Unsere Doppel-Taktik ging voll auf und wir konnten alle 3 Doppel für uns entscheiden. :)

 

Die detaillierten Ergebnisse findet ihr unter "OÖTV-Meisterschaft" bzw. unter dem folgenden Link:

https://www.ooetv.at/liga/allgemeine-klasse/gruppe/spielbericht/s/1267362.html

 

 

In der nächsten Runde geht es am 27.06.2020 im Heimspiel gegen UTC Rainbach 1.

 

 


Spiel Hobbycup Damen 2020 gegen Kopfing

 Ergebnis: 3:3

 

In Kopfing durften wir am Freitag, 19. 6. unser erstes Spiel in dieser Saison bestreiten. Mit dem Ergebnis waren wir durchwegs zufrieden. Beide Mannschaften haben gut aufgestellt und es ergab sich daraus ein Remi. Besonders zu erwähnen ist die besondere Gastfreundschaft der Kopfinger. Somit freuen wir uns auf weitere Begegnungen mit der Sauwaldgemeinde.


5. Runde Herren vs Raab 2

Am Samstag, den 13.06., war es endlich wieder soweit. Nach Wochen des harten Trainierens starteten wir in die heurige Mannschaftsmeisterschaft. Unsere ersten Gegner begrüßten wir dieses Wochenende aus Raab. Der Wettergott bescherte uns an diesem Tag, im Gegensatz zu den Wochenenden der Aufbauspiele gegen Esternberg und Münzkirchen, traumhaftes Sommerwetter. 

Jenseits der 25 Grad stellten sich auf unserer Seite Bauer, Kroiss, Wallner, Schneebauer, Ettl und Haas der jungen Raaber Truppe.

Erfreulicherweise konnten wir in den Einzelpartien schnell unsere starke mannschaftliche Form zeigen und uns souverän mit 5:1 absetzen. Nur Routinier Schneebauer musste sich nach tollem Kampf knapp geschlagen geben.

Somit war schnell klar, dass das große Ziel an diesem Tag 3 Punkte sein müssen. Daher entschied man sich für die Doppelaufstellung Bauer/Schneebauer, Kroiss/Haas und Wallner/Ettl. Diese Taktik ging uns an diesem Tag überragend auf, sodass am Ende gar ein 8:1 am Spielbericht stand. Wir blicken somit auf einen perfekten Saisonstart zurück. Besonders hervorzuheben ist natürlich auch die Leistung von Haas Gerald, der gleich in seinem Debütspiel keinerlei Zweifel an seinem Potenzial aufkommen ließ und sowohl Einzel als auch Doppel für sich entschied. Stark!

 

Außerdem freuten wir uns über zahlreiche Zuschauer, was uns selbstverständlich umso mehr motiviert. Danke dafür!

 

Die genauen Ergebnisse sind wie immer hier zu finden:

https://www.ooetv.at/liga/allgemeine-klasse/gruppe/spielbericht/s/1267175.html


Mascherltunier 2019


War a cooles event mit 26 Teilnehmern. Der Nachwuchs war auch voll aktiv. DANKE an alle Kuchenspenden und Jank Andi und Buchinger Hannes für die WENZL Bierspenden! 😊🍺👌🏻🎾👍🏻😎


7. Spieltag Damen Hobby Cup vs Kopfing

Das letzte Spiel der Saison im Hobbycup bestritten wir in Kopfing. Er ergab sich ein 3:3. Somit könnten wir den 3. Platz in der Gesamtwertung erreichen. 😄

Es machte uns alle sehr Stolz dieses Ergebnis zu erzielen. Vielen Dank an alle Mitspielerinnen. Es war ein Vergnügen.


3. Spieltag Damen Hobby cup vs Eggerding

Das 3. Spiel bestritten wir mit den Mädels aus Eggerding. Bei den Einzel gab es ein Remi. Die Doppel haben wir verloren, sodaß sich ein 2:4 ergab. Es war wieder ein toller Nachmittag und die Gemütlichkeit kam auch nicht zu kurz. Obwohl wir uns momentan auf den letzten Tabellenplatz befinden, sind wir weiterhin voll motiviert und freuen uns auf die nächsten Begegnungen.


8. spieltag vs utc münzkirchen 2

Am 8. und für uns bereits letzten Spieltag dieser Saison machten wir uns auf den Weg zu unseren Nachbarn nach Münzkirchen. 😁🎾
Dort angekommen mussten wir feststellen, dass die Gastgeber auf eine sehr komplette und starke Mannschaft zurückgreifen konnten, welche uns doch sehr stark forderte und uns am Ende des Tages auch verdient mit 8:1 schlug.
Dennoch präsentierten wir uns in vielen Matches sehr stark und unserem 1er Manuel Bauer gelang sogar der Einzelsieg. Auch Rookie Sebastian Ettl musste sich nur knapp im 3. Satz geschlagen geben. Stark! 💪😎👏
Die detaillierten Ergebnisse sind, wie immer, hier zu finden:
https://www.ooetv.at/liga/allgemeine-klasse/gruppe/spielbericht/s/1198586.html
Insgesamt kann man trotz dieser Niederlage auf eine sehr erfolgreiche Saison zurückblicken, an der alle beteiligten Spieler und auch Zuseher ihren Anteil haben! Danke dafür 👏😆
Weiter geht es mit unserer internen Vereinsmeisterschaft, welche wieder viele spannende und gute Partien verspricht. Wir sind gespannt 👏🎾💪

7. Spieltag vs TSV St. Marienkirchen 2

Viel zu feiern gab es für den UTC Schardenberg am 7.Spieltag der 2. Klasse West A.🎾😄👏
 
Vor ansprechender Kullise gelang uns beim letzten Heimspiel der Saison gegen den TSV St. Marienkirchen 2 ein voller Erfolg und es musste kein einziger Satz abgegeben werden. 💪😎🎾
 
 
Vielen Dank an dieser Stelle an die zahlreichen Unterstützer die uns frenetisch angefeuert haben. 👏😁🤙

6. Spieltag vs TV Schärding 1

Den 6. Spieltag dieser Saison bestritten wir voller Motivation auswärts beim Tennisverein Schärding. 😄
Bei wunderbarem Tenniswetter wurde uns dennoch schnell klar, dass es uns beim haushohen Meisterschaftsfavoriten ähnlich ergehen würde, wie auch allen Mannschaften zuvor. Trotzdem konnte man in einigen Matches ganz gut mithalten. 😀💪
Insbesondere ist auch die Leistung von Rou­ti­ni­er Schneebauer hervorzuheben, der es sich in der Schärdinger Mittagshitze bei ca. 30 Grad nicht nehmen ließ, über drei Sätze Einzel zu spielen. 💪👏
Die genauen Ergebnisse des Tages sind hier nachzulesen:
https://www.ooetv.at/liga/allgemeine-klasse/gruppe/spielbericht/s/1198844.html
Und auch wenn am Ende dieses Spieltages nichts Zählbares für uns mitzunehmen war, finden wir uns trotzdem immer noch auf dem sehr zufriedenstellenden 4. Tabellenrang wieder, welchen wir nächste Woche am 22.06. beim schon letzen Heimspiel gegen St. Marienkirchen unbedingt halten bzw. verbessern wollen! 😁😎

2. Spieltag Damen Hobby cup vs st. martin

Ergebnis 3:3, bei extremer Hitze, die uns sehr forderte. Insgesamt ein schöner Nachmittag/Abend bei unserem 2. Hobbycupspiel. Wir durften neue Erfahrungen machen, die uns im Team stärken.


5. Spieltag vs st. ägidi 1

Am 5. Spieltag konnten wir mit einem 5:4 gegen Union St. Ägidi 1 unseren nächsten Sieg feiern! 🎾😆💪

In dem erwartet schwierigen Spiel stand es nach den Einzel 3:3. Die entscheidenden Doppel konnten Bauer/Kroiss sowie Kohlbauer/Breit für sich entscheiden und uns somit einen Sieg feiern lassen. 😎🤙

Die genauen Ergebnisse findet ihr hier:
https://www.ooetv.at/…/a…/gruppe/spielbericht/s/1198738.html

In der nächsten Runde geht es am 15.6. auswärts gegen TV Schärding 1


4. Spieltag Vs. Rainbach 1

Am 4. Spieltag dieser Saison hieß es "Derbytime" gegen unsere Freunde aus Rainbach.

Die Heimmannschaft aus Rainbach konnte dabei durch ihre Verstärkung Gregori und den reaktivierten Reidinger vor der Partie eine leichte Favouritenrolle verbuchen, welcher sie an diesem schönen Samstag auch gerecht wurden. Trotzdem schlugen wir uns gut und konnten über weite Strecken durchaus mithalten. So punkteten für uns in den Einzeln Alex, Rainer und Michael und das Doppel Wallner/Kroiss.

Trotzdem musste man sich am Ende des Tages knapp mit 4:5 geschlagen geben, was aber dennoch eine mannschaftlich gute Leistung widerspiegelt!

 

Die genauen Ergebnisse sind hier zu finden:
https://www.ooetv.at/liga/allgemeine-klasse/gruppe/spielbericht/s/1198736.html

 

Weiter geht es nächsten Samstag (01.06.) mit dem Heimspiel gegen St. Ägidi. Wir freuen uns natürlich wieder über jeden Zuschauer und jede Zuschauerin!


3. Spieltag VS. Riedau 1

W.O. Riedau


2. Spieltag vs. Andorf 2

Auch der 2. Spieltag hielt vorwiegend kaltes und nasses Wetter für uns bereit.🌧
 
In einem schwierigen Auswärtsspiel bei Andorf setzte es eine 3:6 Niederlage. Wir konnten aber dank unseren beiden "Front-Player" Manuel und Alex einen Punkt ergattern.
Zu erwähnen ist auch, dass Sebastian Ettl sein Meisterschaftsdebüt gegeben hat und sich trotz starker kämpferischer Leistung nur knapp geschlagen geben musste.
 
Die detaillierten Ergebnisse findet ihr hier:

 


1. Spieltag vs. TAufkirchen 3

Zwischenstand der 1. Runde gegen TV Taufkirchen/Pram 3:

 

An einem sehr kühlen und nassen 1. Spieltag 🥶 konnten wir am Samstag die Einzel über die Bühne bringen und eine 5:1 Führung erspielen. 💪🎾😊

Die Doppel folgen in der kommenden Woche.

 

Hier der detaillierte Bericht zum Zwischenstand (https://www.ooetv.at/…/a…/gruppe/spielbericht/s/1198845.html)